Zertifizierte Trainer-Ausbildung für angehende Trainer/ Dozenten

Nie wieder langweilige Seminare und Kurse
– dank ganzheitlichem, suggestopädischem Konzept

Gähnen adé:…

 

 

 

 

 

 

…. wenn Sie nie wieder gähnende Gesichter in Ihrem Publikum sehen wollen:

Seminare für knackige Präsentationen

oder

Zertifizierte Train The Trainer-Ausbildung an 7 Wochenenden.
Auf Basis der Methode der Suggestopädie ( nach DGSL Standards)

„Glücklich ist der Mensch, der seine Fähigkeiten nutzt.“

(Aristoteles)

Fühlen Sie sich manchmal:

  • unmotiviert?
  • in Routine erstarrt?
  • vielleicht sogar ausgebrannt?

Oder möchten Sie

  • Farbe in den grauen Trainings-oder Seminaralltag bringen?
  • einfach mal wieder neue Ideen entwickeln und neue Anregungen bekommen?
  • einen besseren Kontakt zu Ihren TeilnehmerInnen aufbauen?
  • ressourcenorientiert lehren und lernen lassen?
  • über noch mehr Handwerkszeug für einen gelungenen Unterricht oder ein gelungenes Training verfügen?
  • Reservefähigkeiten von Gehirn und Psyche mobilisieren können?
  • intellektuelle und emotionale Persönlichkeitsentfaltung in Ihre Arbeit integrieren?

Dann bietet Ihnen diese Fortbildung wesentliche Perlen auf dem Weg zu Ihrem Wunschbild.

Das Besondere an dieser Fortbildung:
Die sich ergänzenden Komponenten der einzelnen Bausteine!

Die Kombination der neuesten Forschungsergebnisse aus ganzheitlichem Lernen, NLP, Edu-Kinesthetik, Gehirnforschung und natürlich der Suggestopädie, einer speziellen Form des ganzheitlichen Lehren und Lernens.

„Man kann Motivation nicht einfach verordnen, man muss den Menschen die Werkzeuge anbieten,
um das Beste aus sich zu machen.“

(Steve Jobs, Begründer von Apple)

Die Verknüpfung einer gelebten, dem Menschen zugewandten Grundhaltung und einer mit Werkzeug gut gefüllten Schatzkiste machen die Suggestopädie so wirkunsgvoll.

Sie lernen neue Unterrichtsformen kennen,

  • die die natürliche Wissbegierde der Teilnehmer fördern,
  • den Menschen wieder in Kontakt mit seinen natürlichen Ressourcen bringen
  • und dabei die Einzigartigkeit der Lernenden berücksichtigt.

Elemente der Fortbildung sind u.a.:

  1. Gehirngemäßes Lehren und Lernen mit allen Sinnen. Wie fördere ich emotionales Lernen, um zu erhöhter Behaltensleistung zu kommen?.
  2. Rhythmisierung von Lernprozessen: natürliche Pausen in der Konzentrationskurve sinnvoll nutzen. Übungen zum Energieaufbau und zur Pausengestaltung.
  3. Einsatz von Musik und mentaler und körperlicher Entspannung.
  4. Wie kann man unsere „nicht-bewussten“ Anteile für den Lernprozess nutzbar machen?
  5. Bildhaft lernen mit Metaphern.
  6. Lernstilgerecht lehren und lernen.
  7. Mentale Fähigkeiten nutzen.
  8. Gruppendynamik erkennen und positiv beeinflussen.
  9. Die Lernstoffaufbereitung: Sie üben Lerntexte, Phantasiereisen und Aktivierungsphasen inhaltlich und methodisch gestalten.
  10. Die Persönlichkeitsentfaltung der Lehrperson: Ihre Einstellung zu sich selbst, zur Gruppe und zum Thema..Sie arbeiten an der inneren Haltung und intensivieren damit Ihre Ausstrahlung.

Kurz: Sie erwerben einen reichen Schatz an wirksamen Methoden und Erfahrungen.

Suggo2006-Master

…und was bekommen Sie, wenn Sie an der Ausbildung – erfolgreich – teilnehmen?

Sie erhalten umfangreiche schriftliche Seminarunterlagen, Fotoprotokolle zu jeder Ausbildungseinheit, sowieso spezielle Anregungen zur wirksamen Umsetzung der Ausbildungsinhalte in Ihren Berufsalltag.
Sie erwerben die Zertifizierung zum anerkannten Suggestopäden. Und Sie finden ein Ambiente, in dem Sie sich und Ihre Professionalität weiter entwickeln können.
Begeisterung sowieso, die als Funke auf Ihre eigenen Lerner überspringt.

Anerkannte Ausbildung zertifiziert nach den Richtlinien der DGSL e.V. – www.dgsl.de

Wir senden Ihnen gerne unser detailliertes Ausbildungscurriculum zu.

Hören Sie hier das Interview mit mir zur Trainer-Ausbildung.
Marketingexpertin Annja Weinberger hat mir Fragen gestellt zu „Berufung Trainer“

Einige Teilnehmerstimmen über die Suggestopädische Grundausbildung

„Liebe Dagmar, ich möchte mich ausdrücklich bei Dir bedanken! Vieles aus der Ausbildung ist in meinen Unterrichtsalltag eingeflossen, manches eher als Haltung anderes in die konkrete Unterrichtsdurchführung. Neugierig und freudig bin ich zu allen Wochenenden gefahren. Gleich beim ersten Wochenende war das HBDI ein Highlight. Mit Witz und Humor lernten wir uns und unsere Lerner über dieses Instrument kennen und diese Erfahrung wirkt sich bis heute in meiner Haltung meinen Teilnehmern gegenüber aus. Viel gelassener kann ich die individuellen Lernarten der Einzelnen annehmen und meine Lernangebote gezielter gestalten. Es ist schön, wie lustvolles (und damit erfolgreiches) Lernen möglich wird durch die Berücksichtigung der Phasen von : Ankommen, Orientierung im Stoff und Integration in anregender Umgebung – einfach schön! Ich habe Vertrauen gewonnen, das alles Wichtige an „seinen Platz rutscht“, und dass Entspannung auch zum Lernen gehört. Meine TeilnehmerInnen können alles Wichtige durch diese Phasen des Suggestopädischen Kreislaufs besser erleben und verstehen und behalten.“
(D.M., Ausbilderin in einer beruflichen Ausbildungseinrichtung. )

„Suggestopädischen Unterricht und Seminargestaltung praktisch zu erfahren ist ein Erlebnis. Ich weiß jetzt, dass erfolgreiches Lernen Spaß macht und gehe selbst mit viel Elan in meine Kursgestaltung. Der Funke springt über, weil ich selbst überzeugt bin.“
( H. R. selbständige Trainerin und Coach )

„Lernen kann lustvoll sein und darf Spaß machen. Ich habe einen prallen Methodenkoffer und viel Begeisterung für meinen Seminaralltag mitgenommen. Danke Dir, Dagmar.“
( U. M. selbständiger Trainer, Coach)

„Ich möchte mich noch mal für das tolle Training bedanken. Meine MitarbeiterInnen sind ganz begeistert von der Fortbildung und haben inzwischen schon viel umgesetzt.“
( C. Althammer, Einrichtungsleitung Caritas-Berufsbildungszentrum)

„Ich habe ein Feuerwerk an neuen Erkenntnissenunnd Methoden gewonnen. So macht das Trainieren und die Seminare wieder Spaß. Meine Teilnehmer profitieren besonders davon. Lernen ist viel effektiver geworden.“
( I. S., Trainerin, Coach )

„Jetzt schöpfe ich aus einem riesigen Repertoire an Ideen und Methoden und fühle mich nicht nur sicher, meinen Stoff viel lebendiger zu präsentieren, sondern vermittle auch Freude am eigenen Lernprozess. Das ist für mich wie ein Quantensprung. Danke fürs praktische Vorleben durch Dich. Ich war ja anfangs skeptisch: kann man denn überhaupt so seine Seminare durchführen? Man kann nicht nur, es macht auch außerdordentlich Spaß. Und die Teilnehmer lernen sehr viel schneller, leichter, müheloser. Ich habe auch für meine Beratungstätigkeit viele gute Ideen mitgenommen.“
(Trainer, Consultant, 46)

 

TERMINE

Momentan keine Termine für die offene suggestopädische Grund-Ausbildung in Berlin.

Bitte hier anmelden für individuell zu vereinbarende Termine.

Bildquelle: beide Bilder ©Dagmar von Consolati