Lernen & Lehren

KREATIVITÄT SÄEN – LÖSUNGEN ERNTEN

Darum geht es:

  • Neue Situationen meistern
  • Fantasie entwickeln
  • Eigenständigkeit beweisen mit kreativen Problemlösungstechniken

In der Arbeit mit herausfordernden Zielgruppen wird von allen Mitarbeiter(inne)n viel Fantasie, Eigenständigkeit und immer wieder flexibler Umgang mit neuen Situationen gefordert. Das kann zu Unsicherheiten und Stress führen. Solche offenen Situationen können aber auch als Anregung genutzt werden, die eigene Kreativität im Denken und Handeln zu entwickeln und zu fördern.

Im Seminar werden kreative Problemlösungstechniken vorgestellt, die für eine Vielzahl von Situationen und Themen geeignet sind: Für Situationen im Unterricht, bei der Gestaltung der Teamarbeit oder der Zusammenarbeit mit anderen Institutionen. Methoden zur kreativen Ideenfindung helfen bei der Planung neuer Projekte, der Umsetzung von Zielen und in festgefahrenen Situationen.

Im Seminar wird an konkreten Themen der Teilnehmer/innen gearbeitet. Unser Ziel ist es, dass sie anschließend diese Methoden in ihrer Alltagspraxis selbständig nutzen und einsetzen können.

Themenschwerpunkte:

  • Planung eines Projekts, von Unterricht und Unterweisungseinheiten
  • Marketing und Akquise
  • Texte für Programme, Ausschreibungen, Werbung
  • Organisation und Verwaltung
  • Bewältigung alltäglicher Aufgaben

Zielgruppe:
Für alle interessierten Ausbilder/innen, Lehrer-und Trainer/innen;  Für Mitarbeiter/innen der beruflichen Ausbildung. Für Teams;

 

TrainerIn Dauer Preis
Dagmar von Consolati 3 Tage Auf Anfrage

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

METHODENKOFFER AKTIVIERENDE LERNFORMEN

Neuere Ansätze der Lernforschung belegen, dass das Lernen umso erfolgreicher ist, je mehr die Teilnehmer sich den Stoff selbst Stück für Stück erarbeiten. Die Art und Weise, wie dies geschieht macht den Erfolg dieses Ansatzes aus.
Die Lernenden haben auf diese Weise größere Chancen auf Erfolgserlebnisse und können so ein negatives Selbstbild des „Ich schaffe das nicht“ korrigieren.
Lernblockaden lassen sich leichter auflösen, wenn Lehrende ganzheitliche, aktivierende Lern-und Präsentationsformen praktizieren.
In diesem Seminar lernen die Teilnehmer/innen mit Hilfe Lern- und selbstwertfördernder Methoden die Gestaltung von aktivierenden Lernprozessen kennen und anwenden. Durch eigenes Erfahren und Erproben wird die Übertragung neuer Ansätze in den Ausbildungsalltag gefördert und vorbereitet.

Themenschwerpunkte:

  • Gehirngerechtes erfolgreiches Lernen mit allen Sinnen
  • Neugier und Aufmerksamkeit wecken
  • Lernstile und Lerntypen und die Konsequenzen für das Lernen/Lehren
  • Aktivierende Lernformen und ihre motivierende Wirkung ausprobieren
  • Methodischen Werkzeugkasten erweitern: Methoden für alle Lernphasen
  • Vorbeugen und Überwinden von Lernstress und Lernblockaden
  • Konzentrations- und Entspannungsübungen für einen wachen Geist

Die Teilnehmer erfahren am eigenen Leib, wie diese aktivierenden Methoden wirken, wie man sie einsetzen und für die eigene Zielgruppe abwandeln kann. Sie erhalten dabei Unterstützung für den wirksamen Transfer in die eigene Seminar-, Ausbildungs- und Unterrichtspraxis.
Am Ende halten Sie einen prall gefüllten Methodenkoffer in den Händen.

Einzelheiten:
Interaktiver Kurzvortrag, Demonstration, Plenum, viele praktische Übungen in Einzel,- Paar- und Gruppenarbeit. Multimedial

TrainerIn:
Dagmar von Consolati, Diplom-Pädagogin
Barbara Engelmann, Sozialpädagogin

Dauer:
2 Tage

Inhouse-Training

Preis:
Auf Anfrage

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

FRISCHER WIND FÜR GRAUE ZELLEN

„Der menschliche Geist und ein Fallschirm haben Folgendes gemeinsam:
sie funktionieren nur, wenn sie offen sind.“

(Francis Picabia)

2 Trainingstage oder 4 Blöcke à 3 Stunden zur praktischen Entdeckung Ihres Bio-Computers und der faszinierenden Möglichkeiten seine Software zu nutzen; – statt Denken und Schalten mit dem halben Gehirn.

  • Nutzen Sie Ihre Denkpower, wie Sie es wollen!
  • Arbeiten Sie Hand in Hand mit Ihrem Bio-Computer – Ihrem Gehirn!
  • Lernen Sie besser kennen, wie er funktioniert, damit er tut was Sie wollen! – Genießen Sie den gewonnenen Freiraum!

Inhalt:

Teil I: Fließendes Denken:
Der innere Bilderfluss – die ursprüngliche Arbeitsweise unseres Gehirns kennen – und wieder mehr nutzen lernen.

Teil II: Wege des vorläufigen Verlangsamens, um dann doppelt so schnell als vorher zu werden:
Innehalten, um aus eingefahrenen Wegen wieder zur Vielfalt frischer Denkbahnen zu gelangen – anstatt über die 5 Prozent zu erschrecken, die wir lediglich von unserem Gehirnpotential nutzen. Stellen Sie Ihr persönliches „active brain programm“ zusammen.

Teil III: 10 Schritte, um den problemlösenden Genius in uns zu entfalten:
Wie wir die kreativen Lern- und Memorier- und Motivationsmöglichkeiten unseres Gehirns vergrößern können,
a) – indem wir unhinterfragte Hindernisse erkennen und aus dem Weg räumen und
b) – indem wir neue Verknüpfungen bisher isolierter Denkwege herstellen.

Teil IV: „Natural brilliance“ – das Prinzip des Photo-Reading Erfinders Paul Scheele:
Wie Schritte zum Ziel aus einer Kombination von westlicher Klarheit und östlicher Einstellung des Loslassens bzw. Nicht Anhaftens erreicht werden können, so dass in uns eine Synthese aus zielgerichtetem Tun und Ankommen im Sein in kleinen Schritten entsteht. So kann Anstrengung in Flow münden, ein balancierter Zustand höchster Leistungsfähigkeit.

Das gewinnen Sie durch diese 4 Blöcke:

  • neue Wege, an Probleme und ihre Lösungen erfrischend anders heranzugehen
  • Entspannungsmöglichkeiten durch kleine Einheiten des Innehaltens mit großer Wirkung;
  • die Erfahrung und Einsicht in die Vorteile „ganzhirnigen“ Vorgehens
  • Sie verbessern Ihre Denk- und damit Gedächtnisleistung enorm – Sie überprüfen und erweitern Ihre bisherigen Denkpfade, und ebnen den Weg zu mehr Leichtigkeit des Denkens und Problemlösens.

Wichtig:
Neben den Inhalten widmen Sie auch dem Prozess des Denkens wieder die gebührende Aufmerksamkeit. Was sich wieder einstellt, ist die Aktivierung von Endorphinen (körpereigene Glückshormone) die sich als Lernlust, gestärkte Motivation und dadurch erhöhte Effizienz beim Lernen, Merken und Denken zeigt.

 

TrainerIn Dauer Preis
Dagmar von Consolati 2 Tage Auf Anfrage
N.N. 4 Abende à 3 Stunden Auf Anfrage
Dagmar von Consolati Inhouse-Training Auf Anfrage

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

HILFE – DIE TEXTFLUT ÜBERROLLT MICH!

Persönliches Informationsmanagement leicht gemacht

Vielen Menschen bereitet es Kopfzerbrechen, wie sie mit der wachsenden Textflut umgehen können, und für sich Wissenswertes herausfiltern, verarbeiten und speichern können.

Unsere Hard-und-Software im Gehirn könnte das alles mühelos, doch die Lerntechniken, die wir in der Schule an die Hand bekommen haben- sind dafür nicht (mehr) geeignet, weil sie nur einen kleinen Teil unseres Gehirns nutzen. Dieses Training macht erfahrbar, wie Sie durch spezielle Techniken, die auf neuesten Erkenntnissen der Gehirn-und Lernforschung basieren, Informationen nicht nur leichter und lerntypgerechter sondern auch lustvoller aufnehmen, verarbeiten und speichern können.

Inhalt:

  • Erkennen und erweitern Sie Ihren persönlichen Lerntyp
  • Wie wird Information im Gehirn verarbeitet?
  • Neueste Ergebnisse der Gehirnforschung
  • Stress und Entspannung – ihre Rolle beim Aufnehmen von Informationen
  • Wie lassen sich alle Gehirnareale nutzen?
  • Festplattenkapazität im Gehirn frei machen – Störendes ausblenden lernen
  • Lesegeschwindigkeit erhöhen
  • Tipps zum Merken von eintönigem Stoff, Terminen, Namen etc. durch spezielle Speichertechniken
  • Durch gezielte Bewegung den grauen Zellen „auf die Sprünge“ helfen
  • Lernen mit Lust, der Schlüssel zum guten Behalten
  • Priorisierung von Informationen (E-Mail, Ablage)

 

Trainerin: Dagmar von Consolati, N.N.

Dauer: 2 Tage

Preis: Auf Anfrage