Aktueller Buchtipp

Trennungskompetenz in allen Lebenslagen

Dieses Buch jetzt bei amazon.de bestellen! Johanna MÜLLER-EBERT
Kösel-Verlag, München
288 Seiten, August 2007Dieses Buch jetzt bei
amazon.de
bestellen!
Das Thema passt nicht nur in die Fastenzeit, denn für Themen wie Be-
lastendes loslassen und Platz schaffen für Frisches, Neues ist immer
Saison.
Was fürs erfolgreiche Loslassen nötig ist, ist die sogenannte „Trennungs-
kompetenz“….meint die Autorin und promovierte Psychologin Johanna
Müller-Ebert. Sie hat ein sehr spannendes Werk rund um das Thema
Loslassen, Aufhören und neu Anfangen geschrieben: 

Trennungskompetenz in allen Lebenslagen: Vom Loslassen,
Aufhören und neu Anfangen

Zusammengefasst geht es darin darum, wie wir die Fähigkeit entwickeln
oder stärken können, die wir zum Loslassen, Aufhören und neu Anfangen
benötigen: um die Trennungskompetenz.

Trennung wird von vielen Menschen meistens mit dem sich trennen
von Menschen, also dem Beenden von unguten Beziehungen assoziiert.
Die Autorin geht jedoch noch viel weiter.

Wenn wir uns weiter entwickeln wollen, kommen wir nicht
um das Loslassen herum

Sie schildert, inwiefern wir gar nicht um das sich Lösen herum kommen,
wenn wir uns weiter entwickeln wollen. Ob es um nicht mehr erfüllende
Hobbies oder krankmachende Jobs oder Gewohnheiten und viele
andere Themen geht, die nicht mehr stimmen und uns daher auch nicht
mehr gut tun.

Es gibt acht verschiedene Strategien, um die Fähigkeit des
Loslassens zu verbessern


Die Autorin stellt 8 Strategien für den Aufbau von Trennungskompetenz
dar, die sowohl die Bedürfnisse des Bewahrens als auch die, das Neue
in unser Leben zu lassen in eine gute Balance bringen. Es geht nicht ums
Loslassen und Loswerden per se.

Welcher Trennungstyp bin ich? Der Selbsttest zeigt’s.
Sehr spannend und aufschlussreich finde ich ihren Selbsttest, um
herauszufinden: Welcher Trennungstyp bin ich? Da habe ich gestaunt.
Mehr verrate ich nicht.

Johanna Müller-Ebert zeigt auf, wie wir die Hindernisse überwinden
können, die dem anstehenden sich Lösen von Belastendem oder Ödem
im Weg sind, und wie wir auf verschiedenen Wegen mehr
Trennungskompetenz entwickeln können. Und damit mehr Raum für
wirklich erfüllende Themen, Beziehungen und Aktivitäten.

Fazit: sehr empfehlenswert
Der 288 Seiten umfassende Band ist sehr empfehlenswert für Menschen,
die sich mehr Lebensqualität wünschen und bereit sind dafür auch das
Geeignete zu tun. Z.B. dieses Buch zu lesen und wieder Raum für das
Schöne, Kraftvolle und Sinn stiftende schaffen.
Was mir auch gefiel: die 288 Seiten lesen sich angenehm bis spannend.

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++